UNSER CLUB: KARATE-DO ST. GALLEN

In unserem bekannten Dojo wird unter der Leitung von Sensei Beat Cina seit 1975 traditionelles Kyokushinkai Karate nach der bewährten Lehre von Masutatsu Oyama unterrichtet. Karate ist Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung in einem. Unser Training wird von langjährigen, motivierten und in verschiedenen Bereichen erfahrenen Lehrern geleitet.

 

Der Club Karate-Do St. Gallen wurde im Jahr 1975 durch Beat Cina mit Peter Eigenmann gegründet. Frauen und Männer trainieren gemeinsam. Anfänger/innen werden herzlich aufgenommen und von Anfang an integriert, in unser Training wie auch bei anderen Anlässen. In unserem Unterricht spielen Tradition und die Freundschaft untereinander eine wichtige Rolle und tragen schlussendlich zum Erfolg des Clubs bei. Karate ist mehr als nur ein körperliches (Kampf-) Training. Karate ist Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Charakterbildung.

 

In unserer langjährigen Club-Geschichte dürfen wir mit Stolz auf eine hohe Anzahl von erfolgreichen Lehrer- und Schüler/innen zurückblicken. Unser Club ist mit seinen Mitglieder/innen nicht zuletzt auch wegen ihrer früheren Erfolge an Wettkämpfen in der ganzen Schweiz bekannt. Unsere Trainingslokale befinden sich in der Stadt St. Gallen, mit welcher wir seit der Gründung fest verbunden sind.

 

Wir pflegen einen unkomplizierten und freundlichen Kontakt untereinander. In unserem Unterricht verbinden wir bewährte traditionelle Formen mit moderner Trainings-Methodik und der Werte und der Ideologie des Kyokushinkai Karate.

 

Unsere weiteren langjährigen Karate-Lehrer sind Adrian Fleischer, Marcel Eugster, Michael Fässler, Sepp Huber, und Christian Fritz. Wir möchten mit unserem Besten Wissen und Können interessierten Jugendlichen, Erwachsenen jeden Alters, Männer und Frauen, eine vielseitige, sportliche und vor allem erfolgreiche Karate-Ausbildung ermöglichen!